Papst rügt US-Kardinäle

Papst Johannes Paul II. geht mit den US-Kardinälen wegen sich häufender Fälle von Kindesmissbrauch durch Geistliche hart ins Gericht. Das Kirchenoberhaupt verurteilt gegenüber den Kirchenführern, die er zu einem zweitägigen Treffen in den Vatikan bestellt hat, den Kindesmissbrauch durch Priester mit scharfen Worten und droht schuldig gewordenen Geistlichen eine strenge Bestrafung an. Der Krisengipfel im Vatikan war nach Dutzenden von Päderasten Skandalen notwendig geworden. Im Mittelpunkt der Affäre steht der Erzbischof von Boston, Kardinal Bernard francis Law, dem vorgehalten wird, pädophile Priester gedeckt und Fälle sexuellen Kindesmissbrauchs über Jahre vertuscht zu haben.

Leave a Comment

Suchbegriff eingeben und Enter drücken um Suche zu starten.

Quelle: Jahresrückblick

Orginaldokument: Papst rügt US-Kardinäle