Das Chronikteam der Gemeinde Obsteig

Sabine Ortner, Leitung; Hannes Faimann, Stellvertreter; Herbert Krug, Kassa; Toni Riser, Kassaprüfer; Klaus Rieser und Martha Witsch bilden das Chronikteam von Obsteig. Es soll die Arbeit des ehemaligen Dorfchronisten Hubert Stecher wieder aufgenommen und in seinem Sinne fortgesetzt werden. Das  Ziel ist es, eine moderne Art der Chronik zu schaffen, die für Jung und Alt interessant ist. Obsteigerinnen und Obsteiger können nun einfach nach Begriffen in der Chronik suchen und auch selbst Inhalte an das Chronikteam übermitteln. Dies stellt letztendlich einen Mehrwert für BürgerInnen, Schulen, Fremdenverkehr und Wissenschaft dar.

Eine der nächsten Aufgaben ist die komplette Übertragung der klassischen Chronik-Inhalte auf die neue Plattform. Natürlich kommen in Zukunft auch aktuelle Einträge dazu, sodass chronik-obsteig.at in den nächsten Jahren stetig wächst und interessant bleibt.

Sammeln & Archivieren
Sammeln & Archivieren
Der Chronist als Jäger und Sammler: Alles was objektiv oder subjektiv materiell oder immateriell als wert zu bewahren erscheint, wird gesammelt. Dabei kann es sich um Fotos, Tondokumente, Alltagsgegenstände, Druckwerke u.v.m. handeln. Eine besondere Herausforderung für die Gemeinde und das Team stellt die Verwahrung und Archivierung des Materials dar.
Digitalisieren & Publizieren
Digitalisieren & Publizieren
Auffindbarkeit bedeutet heutzutage auch immer im Worldwide Web zu finden zu sein.
Interpretieren & Präsentieren
Interpretieren & Präsentieren
Nicht nur via Internet sollen die Daten sichtbar und unkompliziert zugänglich sein. Aus Alt mach Neu. Die gesammelten Dokumente stehen schließlich bereit für unsere Vereine, Familien, Gäste, Firmen und Schulen als Basis oder Ergänzung ihrer Veranstaltungen und Festeln, aber auch für neue wissenschaftliche Fragestellungen und Projekte.

Kooperation mit dem IT-Kolleg Imst

Im Rahmen einer Diplomarbeit am IT-Kolleg Imst von 2017 bis 2018 wurde die Digitalisierung der Obsteiger Dorfchronik mit den Studierenden  Michael Oblasser, Lukas Greuter und Thomas Schönsleben erarbeitet. Gemeinsam mit Projektbetreuer DI Michael Gamper und dem Chronik-Team wurden Ideen und Konzepte für die Modernisierung und Belebung der Dorfchronik erarbeitet und umgesetzt. Dabei wurden alle Inhalte der bestehenden gedruckten Chronikbände digitalisiert, archiviert und durchsuchbar gemacht. Einige Inhalte wurden bereits auf chronik-obsteig.at publiziert. In Zukunft kann die Obsteiger Bevölkerung auf einfachste Weise eigene Inhalt zur Chronik beitragen. Die neue digitale Dorfchronik hat somit das Potential zu einer interaktiven und modernen Austauschplattform.

Suchbegriff eingeben und Enter drücken um Suche zu starten.