Not macht erfinderisch – Obsteiger Trachtenverein

Auch für unsere Obsteiger Plattler bedeutete die Coronakrise eine Zwangspause von mehreren Wochen. Proben konnten, wenn überhaupt nur im Freien und unter Beachtung der geltenden Abstandsregeln abgehalten werden.

Auftritte vor Publikum waren bis auf Weiteres untersagt. Weder Tiroler Abende noch Dorffeste waren gestattet.

Die Idee „Plattler on Tour“, so einfach wie genial, sollte die Tänze und Plattler dem Obsteiger Publikum wieder “ coronakonform“ zugänglich machen. Wenn die Leute nicht mehr zu Auftritten von den Plattlern kommen konnten, dann würden halt die Plattler zu den Leuten kommen.

 

Kurzentschlossen wurde ein Traktoranhänger in eine Bühne umgebaut und ein Oldtimer-Traktor zum Zugfahrzeug umfunktioniert.

„Der Vorteil ist, dass in unserem Verein einige Familien aktiv dabei sind. So können wir auch sicherstellen, dass die Tanzpaare aus dem gemeinsamen Haushalt sind und somit die Covid19 Vorschriften eingehalten werden und bei den „Plattlern“ achten wir auf genügend Abstand zwischen den Burschen!“, so Christoph Gapp, Obmannstellvertreter des Trachtenvereins Obsteig.

Bei herrlichem Wetter führte die Tour

über Holzleiten,

in die Mooswaldsiedlung, über den Roller

nach Wald,

auf Gschwent und wieder zurück in die Unterstrass. Bei den einzelnen Tourstopps erfreuten sich die Trachtler über zahlreichen Besuch von Obsteiger und Obsteigerinnen, Gästen.

„Wir waren überrascht, dass uns auf unserer Tour so viele Zuschauer begleitet haben und sind begeistert von dem riesen Zuspruch aus der Obsteiger Bevölkerung!“ (Obmann Simon Witsch)

Eine Wiederholung der Veranstaltung im nächsten Jahr nicht ausgeschlossen ist.

zum Vergrößern bitte anklicken
Quelle: Obsteiger Plattler, Simon Witsch
Fotos: Simon Witsch, J.M. Faimann

Leave a Comment

Suchbegriff eingeben und Enter drücken um Suche zu starten.

Quelle: Chronik Obsteig