Das Jahr 2019 in Obsteig

Musikalisch eingeleitet wurde das Jahr mit unserer traditionellen Neujahrs-Party am Grünberg. Mit dabei: Matthias Patterer, alias Patterns, der auch beim Zeitfenster“ in Mieming im November zu sehen und zu hören war. Die Musikkapelle Obsteig ließ unser Dorf erklingen mit ihrem jährlichen Frühjahrskonzert, mit Platzkonzerten, wie z. B. im Juni beim „grünen Stein“ in der Mooswaldsiedlung und dem Cäcilien-Konzert. Im Juni sang Stimmquadrat „For a Better World“ und im Oktober erinnerte der Obstoager Singkreis an den Herbstbeginn mit „Es tut scho hörbstelen“.

Auch leisere Töne fanden Gehör: Auf Initiative des Gartenbauvereins nimmt Obsteig am Projekt „Das Inntal summt“ teil. Auf mehreren kleinen Blumenwiesen soll die Artenvielfalt unserer Flora erhalten werden.

Nachhaltigkeit war wohl weit über unser Dorf hinaus das Thema des Jahres. Die 16-jährige Schwedin Greta Thunberg wurde im Dezember vom renommierten amerikanischen Time-Magazin zur „Person oft the Year“ gekürt, in ganz Österreich gingen Tausende Jugendliche für eine nachhaltige Politik auf die Straße – Fridays for Future. Während Thunberg mit der Bahn reiste und mit einem Katamaran Ozeane überquerte, legten 2019 in Dubrovnik über 400 Kreuzfahrtschiffe an.

In ihrer Wochenendausgabe vom 3./4. August erwähnt die österreichische Tageszeitung Die Presse unser Dorf in ihrem Artikel über den Weitwanderweg R1. Zum Glück hatten wir – wie immer – unser Dorf beim Frühjahrsputz im April schon aufgeräumt und unsere Wertstoffe am Recyclinghof, der seit heuer auch am Freitag geöffnet ist, entsorgt.

Auch an unsere Dorfgemeinschaft kann der Anspruch auf Nachhaltigkeit gestellt werden. Die Chronik-Ausstellung „Erinnerungen … Sterbebilder erzählen“ verdeutlicht die Dorfgemeinschaft als etwas, das sich aus der Vergangenheit nährt, in der Gegenwart stattfindet und die Zukunft bereitet.

Wir haben uns über Auszeichnungen von Obsteigern gefreut: Johann Auer (Verdienstkreuz des Landes Tirol für Verdienste um das Schützenwesen), Marco Muglach (erfolgreicher Obsteiger Schafzüchter), René Föger (Gütesiegel Bewusst Tirol), Jakob Ettlinger (Landessieger bei Prima la Musica 2019).
Wir haben der Volksschuldirektorin Hildegard Schaber zum 90. Geburtstag gratuliert. Wir wünschen Markus Sailer, der weiterhin die Belange des Trachtenverbands Oberland mit Außerfern führt, viel Glück …

Wir staunten dieses Jahr über die Reise von Robert Riser nach Australien, aber auch über die vielen Gäste aus Asien, die, untergebracht im Hotel Tyrol, schon zu früher Morgenstunde Fotos von Obsteig machen und im SPAR einkaufen.

Eine nachhaltige Dorfgemeinschaft bedeutet auch, für junge Leute leistbaren Wohnraum im Ort zu schaffen: Einige Bauplätze in der Mooswaldsiedlung konnten im Laufe des Jahres wieder an junge Familien übergeben werden und im September erfolgte auch die Schlüsselübergabe für die Wohnanlage in Langgarten. Für ältere Leute bietet die Vinzenzgemeinschaft Unterstützung im Alltag und ein kleines Päckchen zu Weihnachten. Seit April leitet Martha Stocker das Hospizteam am Plateau.

Im August zeigten die Plateauniker das Stück „Mörder mit Gefühl“. Mordlust verspürte auch so manche(r) der nunmehr 1.530 Obsteiger und Obsteigerinnen aufgrund der wochenlangen Verkehrsbehinderungen: Die TIGAS verlegte eine Gasleitung und gleichzeitig können wir auf ein schnelleres Internet hoffen.

Leidenschaftliche Diskussionen gab es rund um die geplante Errichtung zweier neuer Hofstellen und rund um die Parksituation beim Obsteiger Würstelstand WuDu.

Am politischen Himmel über Ibiza verglühte der blaue Stern der FPÖ, mehr Glück brachte die Umfärbung von Schwarz in Türkis: Nach kurzer Unterbrechung – ab Juni 2019 wurde mit Brigitte Bierlein erstmals eine Frau österreichische Regierungschefin – wird Sebastian Kurz vermutlich wieder Kanzler. Zu den Wahlurnen wurden wir heuer zweimal gerufen, im Mai zur EU- und im September zur Nationalratswahl.

Nachhaltigkeit muss aber auch Wege in die Zukunft ebnen. Die Gemeinde gab 2019 grünes Licht für die Errichtung eines Chaletdorfes, die Bebauung des Areals Martinsklause, die Errichtung neuer Hofstellen und den Holzleiten Radweg.

Text: Sabine Ortner und Herbert Krug

Suchbegriff eingeben und Enter drücken um Suche zu starten.

Quelle: Chronik Obsteig

Orginaldokument: Das Jahr 2019 in Obsteig