in Chronik 2004 - 2005

Unter dem Wanniggrat

47 Trockenes Tal
46 Schneejöchl
18 Oberes-Wasserbödele
22 Pleise
21 Zunterkopf
27 Unterhagtal
19 Wasserbödele
20 Oberer, Mittlerer, Unterer Gampen
45 Hasental
25 Schafmahd
43 Wassergrube
24 Tellers Obern
23 Gamsers Hänge

Der südlichere Teil der Aschlander Mähder
(helle Punkte)

57 überhänge
48 Durchgang
56 Hänge
54 Pleiseschrofen
53 Pleiseboden
52 Oberlehnstadel
9 Lehnstadel
11 Abbrand
59 Aschlander Köpfte
55 Buchegg
10 Neiners
51 Mittelstadel
11 Abbrand (unterer Teil)
58 Brunnpitze
45 Wasserfall
39 Bloder
38 Mühle, Säge

(Nicht alle dieser weißen Punkte sind Bergmähder, und die braunen sind hier nicht berücksichtigt.)
Bei der Anlage der Flurnamensammlung für das Gebiet Aschland und Marienberg wurden drei erfahrene Männer aus Aschland und Gschwent befragt. Interessant ist, dass Aschlander und Gschwenter manchmal für dieselbe Flur verschiedene Namen verwenden.

Die letzten Beiträge

Suchbegriff eingeben und Enter drücken um Suche zu starten.

Quelle: Gemeinde Obsteig

Orginaldokument: Flurnamen unter dem Wanning