Ganz besondere Menschen

Erfreuliche Aktionen von feel free und der VS Obsteig

(pld) Sie sehen manchmal etwas anders aus, verhalten sich anders oder benutzen Hilfsmittel, die so genannte „normale Menschen“ nicht verwenden. Sie sind eine eigene Gruppe von ganz besonderen Menschen, die etwas können, was andere nicht können. Sie haben gelernt, mit anderen Rahmenbedin­gungen zu leben, als die Mehrheit in unserer Gesellschaft.

Beste Stimmung beim Raftingausflug Ins feel free.

Weil sie im standardisierten Lebensumfeld  Hilfe brauchen, nennt man sie Behinderte. Oft haben sie dadurch Nachteile, also kennt man sie auch als Benachteiligte. Erfreulicherweise wird das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Integration Behinderter in unserer Gesellschaft immer stärker. Schöne Bespiele gelebter Solidarität zeigten jüngst die Kinder der 2. Klasse der Volksschule Obsteig und der Besitzer von feel free in Haiming, Dr. Leis Arnprosi.

Seit einem Jahr besteht nun schon eine Partnerschaft zwischen der 2. Klasse der Volksschule Obsteig und der Klasse „Kribes Krabes“ des Elisabethinums in Axams. Das Integrationsprojekt, das bereits jetzt die Erwartungen mehr als erfüllt, dauert hoffentlieh noch sehr lange und findet zahlreiche Nachahmer. Zum Asschluss des ersten Projektjahres luden die Obsteiger Kinder ihre Freude aus Axams in den Turnsaal ihrer Schule, um sie mit einer Auf­führung des Stücks „Lauf kleiner Spatz“ zu erfreuen.

Bereits zur lieb gewordenen Tra­dition wurden die Einladungen von Dr. Lois Amprosi und seiner Mitarbeiterlnnen an die Sonder­schule Haiming in Ötztal-Bahn­hof. Jeweils einmal im Winter zum Schneeschuhwandern und zum Beginn der Sommerferien zum Raften und Biken,  stellen sich die Führer in ihrer Freizeit ko­stenlos zur Verfügung, die kom­plette Ausstattung stellt feel free unentgeltlich bereit. Selbst der Transport der Kinder und ihrer Lehrerinnen wird mit den feel free – Bussen durchgeführt.

Ob beim Raften oder Radeln, während der Theatervorstellung oder der anschließenden Jause, unterscheidet sich das  Lachen und das Leuchten in den Kinder­augen der Gäste nicht  von dem anderer Kinder. Obwohl sie doch etwas ganz Besonderes sind.

Obsteiger SchülerInnen spielen für ihre Freunde aus Axams

Leave a Comment

Suchbegriff eingeben und Enter drücken um Suche zu starten.

Quelle: Rundschau

Orginaldokument: Ganz besondere Menschen