in Chronik 2002 - 2003

Bei der Gemeinderatssitzung am 05.05.2003 wurden nachstehende Tagesordnungspunkte behandelt und folgende Beschlüsse gefasst:

Der Gemeinderat beschließt einstimmig, den Tagesordnungspunkt „Beschlussfassung Investitionsvereinbarung mit der Schilift Grünberg, Obsteig, GmbH & Co .KG “ und Beschlussfassung Vereinbarung mit der Gemeinde Nassereith hinsichtlich Hallenbad Nassereith“ als Punkt 7 aufzunehmen.
Es wird weiters einstimmig beschlossen, den Tagesordnungspunkt 3 im nicht öffentlichen Teil der Sitzung zu behandeln.

Punkt 1:

Bericht des Bürgermeisters:

  • Lehnberghütte: Es besteht die Möglichkeit, für den Zubau beim Lehnberghaus von Liebherrwerk in Telfs ein Aluminiumdach um € 2,25/lfm zu kaufen. GR Auer wir die Organisation übernehmen.
  • Der Bereich des Baulandumlegungsgebietes Rauth wurde zwischenzeitlich vermessen und mit den betroffenen Eigentümern abgesprochen -damit verbundene Vereinbarungen mit der Raiba Telfs werden somit schlagend.

Punkt 2:

Bericht Überprüfungsausschuss;

Der Bericht des Überprüfungsausschusses wird auf die nächste Gemeinderatssitzung vertagt.

Punkt 3:

Beratung und Beschlussfassung Auszahlungsmodalität des Baukoste nzuschusses für einheimische Käufer beim Seeparkprojekt
(Gemeinderatsbeschluss vorn 24. Juli 2002);
Dieser Tagesordnungspunkt wurde unter nicht öffentlich behandelt.

Punkt 4:

Beschlussfassung Umwidrnung einer Teilfläche von 1.825 m 2 des Gst. 5890 von Freiland in Sonderfläche Rinderstallanlage im Bereich Dengg Klaus;
Der Gemeinderat beschließt einstimmig Auflage und Erlass der Änderung des Flächenwidmungsplanes (Änderung Nr. 42) laut planlicher Darstellung von Raumplaner DI Erwin Ofner von Freiland in Sonderfläche Wirtschaftsgebäude.

Punkt 5:

Beschlussfassung Vergabe Darlehen;
Es wur den 6 Banken zur Anbotsabgabe angeschrieben und zwar PSK, Hypo Tirol Bank, Raiffeisenbank Mierninger Plateau, Tiroler Sparkasse, Bank Austria AG und Volksbank Tirol.
Der Gemeinderat beschließt einstimmig das ausgeschriebene Darlehen an die Raiffeisenbank Mieminger Plateau zu vergeben.

Punkt 6:

Beschlussfassung Errichtung Biomasseheizung;
Der Gemeinderat beschließt nach längerer eingehender Diskussion das Angebot der nahwärme.at mit der Gründung einer eigenen Gesellschaft für Obsteig und einer Beteilung durch die Gemeinde mit 30 % anzunehmen. Die weiteren Verhandlungen werden dem Bürgermeister übertragen und darüber in der nächsten Gemeinderatssitzung zu berichten.

Punkt 7:

Beschlussfassung Investitionsvereinbarung mit der Schilift Grünberg, Obsteig, GmbH & Co .KG “ und Beschlussfassung Vereinbarung mit der Gemeinde Nassereith hinsichtl ich Hallenbad Nassereith;
Der Bürgermeister berichtet über die Verhandlungen, welche durch den Bezirkshauptmann in Sachen Schilift Grünberg Ges.m.b.H. & Co KG und dem Hallenbad Nassereith geführt wurden. Die dabei ausverhandelten Verträge werden vorgelesen.

Der Gemeinderat beschließt einstimmig die angeführte Vereinbarung Schilift Grünberg Ges.m.b.H. & Co. Die Gesamtkosten des Projektes belaufen sich auf€ 480.000,–, die nach folgenden Schlüssel aufgeteilt werden:

Land Tirol, € 192.000,–
Oie verbleibende Summe von € 288. ooo, — soll wie folgt aufgebracht werden:
50 % TVB
50 % Gemeinden
davon: Gemeinde Obsteig 40 %
Gemeinde Mieming 30 %

Gemeinde Nassereith und Wildermieming jeweils 15 %
Weiters beschließt der Gemeinderat einstimmig die angeführte Vereinbarung Hallenbad Nassereith unter der Bedingung, dass die vorerwähnte Vereinbarung über die Schilift Grünberg Ges.m.b.H. & Co KG von den betroffenen Gemeinde ebenfalls beschlossen wird.

Punkt 8:
Anträge, Anfragen und Allfälliges.
Unter diesem Punkt wurden keine Beschlüsse gefasst.

5 Zuhörer
Sitzungsende 22.40 Uhr

Der Bürgermeister:
Mag. Gerald Schaber

Empfohlene Beiträge

Suchbegriff eingeben und Enter drücken um Suche zu starten.

Quelle: Gemeinde Obsteig

Orginaldokument: Kundmachung Gemeinderatssitzung vom 05.05.2003