Kurzinfos Mai 2003

Nach den Umbauarbeiten am Volksschulgebäude im vorigen Jahr bekam auch die Obsteiger Volksbücherei einen eigenen Eingang und ansprechende Räume. Das Büchereiteam unter Bärbl Kneringer verstand es, das vorgegebene Raumangebot optimal zu nutzen und für die Besucher einladend zu gestalten. Die Gemeinde unterstützte das Projekt mit einem Zuschuss für die Anschaffung von Möbeln, geliefert von der Fa. Kapeller in Haiming.

Eine eigene Ecke wurde für die Unterbringung der Jahresbände, Bücher und Schriften der Ortschronik reserviert.
Am 4. Mai wurde die Volksbücherei der Bevölkerung im Rahmen eines kleinen Festes offiziell vorgestellt.
Am 14. Mai besuchte die Landesrätin Anna Hosp bei einem Gemeindebesuch die wiedereröffnete Bibliothek und war vom Ambiente und dem Team sehr erfreut.

Der 10. Mai war der Vorstellung der Dorfchronik durch den Ortschronisten Hubert Stecher vorbehalten. Neben dem Bürgermeister Gerald Schaber und dem Bezirkschronisten-Stellvertreter Hermann Agerer waren etliche Leute gekommen, um sich über die Chronistenarbeit in der Gemeinde zu informieren.

Nach der Entlassung des TVB-Geschäftsführer vom Mieminger Plateau, Lindorfer, wurde nun Hubert Trenkwalder neuer Geschäftsführer.
Trenkwalder ist der Chef der Musikband „Die Trenkwalder“, die im Inland und auch im Ausland schon große Erfolge erzielt hat. Er stammt aus der Gemeinde Wildermieming. Von ihm erhofft man sich neue Impulse für die Tourismusregion Mieminger Plateau und Fernpass-Seen.

24.Mai; In Obsteig findet das erste „Seifenkisten-Rennen“ für Kinder von 6 bis 16 Jahren statt. Sigrid Kopriva veranstaltet es im Rahmen ihrer Projektarbeit für das Zeugnis als Sozialpädagogin. Als dieses Vorhaben publik wurde, war der Eifer in der Bevölkerung sehr groß. Väter und Mütter arbeiteten mit ihren Kindern tagelang, um originelle und vor al1em schnelle Seifenkisten herzustellen. Sogar die Baufirma Grutsch stellte ihre Montagehalle einen Nachmittag lang für die Bastel­arbeiten zur Verfügung.

Am Start (beim „Ötztaler“) standen dann auch die verschiedensten Gefährte, das Ziel war der Parkplatz hinter dem Tyrolhotel. Dort hatten einige Vereine ihre Stände für die leibliche Verpflegung der Fahrer und Zuschauer aufgestellt.
Es war auch schön zu beobachten, wie viele Vereine sich für den Start, die Strecke und den Zieleinlauf zur Verfügung gestellt haben. Die ganze Veranstaltung verlief trotz hoher Geschwindigkeiten der Seifenkisten ohne Unfall.

Jeder Teilnehmer war ein Sieger. Vielleicht gibt es ein solch schönes Fest wieder einmal. Der Andrang des wirklich großen Teilnehmerfeldes und des zahlreichen Publikums war der schönste Dank für die Veranstalterin.

31. Mai : Der vergangene Mai war der heißeste seit dem Beginn der österreichischen Wetteraufzeichnungen.

Leave a Comment

Suchbegriff eingeben und Enter drücken um Suche zu starten.

Quelle: Gemeinde Obsteig

Orginaldokument: Kurzinfos Mai 2003