Septemberereignisse 2021

Im September 2021 gab es folgende Ereignisse:

Am 06. September 2021 wurde mit den Feinplanie- und Asphaltierungsarbeiten des neu angelegten Rad- und Gehweges von der Einmündung (Grünanlage und VVT-Bushaltestelle) zum Hotel Stern / Alte Schmiede in der Unterstrass bis zum östlichen Ortsanfang (Gschwenter Einfahrt) begonnen und am 08. September abeschlossen.

 

Bei der Wohnanlage 3-Sonnen in Oberstrass wurde mit dem Aushub für die Tiefgarage angefangen. Ungefähr bis zu 3 Meter Tiefe wird durch Erdbau Haselwanter das Erdreich ausgehoben und auf die Deponie verführt. Die Tiefgarage und die Kellerabteile sollen noch im heurigen Jahr von der Firma Hochbau Porr betoniert werden.

 

Die Lehnberger Schafe wurden am 10.09.2021 wohlbehalten durch Schafhirte Georg Mair und seine Helfer zur Schafschoad beim Gasthaus Arzkasten abgetrieben.

 

Die Maria Namen Prozession am 12.09.2021 wurde wegen der Covid 19 Pandemie (in der vergangenen Woche hatte Obsteig bis zu 7 Infizierte) von Bürgermeister Hermann Föger und Pfarrer Anreas Rolli sicherheitshalber nicht durchgeführt.

Die Schützenkompanie unter ihrem neuen Hauptmann Patrick Partner, eine Formation der Feuerwehr (erstmals war eine Frau, Selina Muglach, dabei) und die Musikkapelle Obsteig waren angetreten. Bei schönem Wetter konnte vor der Volksschule der Gottesdienst abgehalten werden.

 

Nachdem im Jahr 2020 Corona-bedingt keine Jahreshauptversammlung durchgeführt werden konnte, begrüßte nun am 14.09.2021 Obst- und Gartenbauvereinsobmann Josef Stocker im Gemeindesaal die Mitglieder. Anton Plattner (seit der Gründung 1975 immer Rechnungsprüfer) legte sein Amt nieder und erhielt als Dankeschön einen großen Blumenkorb .

Im Anschluss hielt Josef Putz einen interessanten Vortrag zum Thema „Erfahrungen aus der Neophytenbekämpfung“.

 

Das Chronikteam Obsteig konnte nach einjähriger Corona-Pause wieder in Erscheinung treten. Am 15.09.2021 kamen zahlreiche Interessierte zur Präsentation der von Toni Riser und Herbert Krug zusammengefassten „1000 Weartar Obschtoagarisch“. Einige vorgetragene Mundartepisoden aus Telfs, Nassereith und Vils erhielten viel Applaus.

 

Der Marienberg Alm Hirt Jürgen Ballweber brachte seine 220 Schafe wohlbehalten am 18.09.2021 ins Tal zurück. (Fotos: Caroline Muglach)

Text und Fotos: Chronik – J.M.Faimann

Leave a Comment

Suchbegriff eingeben und Enter drücken um Suche zu starten.

Quelle: Chronik Obsteig