1000 Weårtar Obschtoagårisch – 1000 Wörter Obsteiger Mundart

Am 15. September war es soweit. Das Obsteiger Chronikteam präsentierte mit einer kleinen Abendveranstaltung im Stadel von Schneggenhausen das erste Obsteiger Mundartwörterbuch, zusammengestellt von Toni Riser und Herbert Krug.

Die zahlreich erschienen Gäste, darunter auch der Wildermieminger Bürgermeister Klaus Stocker, Bezirkschronist Manfred Wegleiter und der Obsteiger Bürgermeister Hermann Föger, erfreuten sich an den Beiträgen von Hansjörg Hofer und Thomas Köhle, die regionale, sprachliche Besonderheiten von Telfs und Nassereith zum Besten gaben. Der langjährige Landeschronist Helmut Hörmann spannte in seiner Einleitung einen weiten Bogen von Niederdeutsch zu Hochdeutsch, der Variante des Deutschen unserer Region bis hin zu den zahlreichen Ausdrücken, die der Dialekt für den Begriff Mensch kennt. Die  Sage vom Klammleputz, die ebenfalls aus der Feder Toni Risers stammt, erzählten Kurt Heinricher und der Autor zweisprachig: in Schriftsprache und Dialekt.

Neben den sprachlichen Kostproben hatten aber auch die Obsteiger Bäuerinnen Anna Pfausler und Nina Rudig köstliche Aufstriche auf selbstgebackenem Brot für die Gäste des Abends vorbereitet.

Die vorliegende Auflage des Obsteiger Wörterbuchs umfasst 1000 Begriffe und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Das Chronikteam lädt alle ObsteigerInnen ein, Begriffe, die noch nicht im Wörterbuch aufgenommen wurden  per mail oder bei einem Besuch im Chronikraum zu melden. Die Datenbank in der Chronik ist offen, einer zweiten Auflage des Wörterbuchs mit weiteren 1000 Wörtern steht nichts im Wege.

Im Anhang findet sich eine Sammlung aller Obsteiger Hausnamen. Auch das Verwenden der Hausnamen anstelle der Nachnamen ist eine der Besonderheiten, die in der Region einzigartig ist und nicht in Vergessenheit geraten soll.

Der Dialekt wird längst als schützenswertes Kulturgut anerkannt. Er benennt Dinge, für die die Standardsprache keine Ausdrücke kennt, er differenziert exakter, wo die Standardsprache dafür keinen Bedarf (mehr) hat. Er schafft regionale Identität, ist Muttersprache. Zuzug und Mobilität führen zu Verständnisproblemen.

Das Obsteiger  Mundartwörterbuch ist ab sofort als hartgebundene Version und im Taschenbuchformat für jeweils €9.50 erhältlich in

  • der Gemeinde Obsteig
  • der Obsteiger Bücherei
  • der Chronik Obsteig
  • beim TVB und der
  • RAIKA
  • in einigen Obsteiger Hotels und Gasthäusern

Bestellungen können auch direkt an die Chronik Obsteig gerichtet werden:

Vielleicht ist das Wörterbuch der Obsteiger Chronisten auch eine Geschenksidee für Gäste in Obsteig oder Familienmitglieder, die derzeit nicht in Obsteig leben.

Mehr dazu:

https://www.meinmonat.at/

https://www.rundschau.at/

1000 Weartår Obstoagårisch – Buchpräsentation in Obsteig

 

Kommentare
  • Josef Wilhelm
    Antworten

    Sehr gutes Video von Mieming gesehen und ein wichtiges Projekt, die Dialekte 👏Gratuliere 👏👏
    Ich hoffe, ich kann kommende Woche ein Exemplar erwerben!
    Josef

    • sabine ortner
      Antworten

      Danke, Andreas, für deinen Beitrag und den Link!
      🥇

  • Josef Wilhelm
    Antworten

    Gerade i in Obsteig angekommen habe ich mir das Mundsrtwörterbuc in der Gemeinde gekauft ! Sehr interessant und bereichernd, denn mir sind soweit die allermeisten Ausdrücke bekannt, wenngleich sie aus meinem (täglichen) Sprachgebrauch verschwunden sind. Beim schnellen Durchblättern habe ich ein Wort vermisst: die Kusen = Früchte von Bäumen, in der Hochsprache auch Zapfen genannt . Sehe ich das falsch oder habe ich es übersehen??

    • sabine ortner
      Antworten

      Vielen Dank und viel Spass mit dem Wörterbuch! Unsere Datenbank in der Chronik ist offen und wir ergänzen sie gern mit den „Kusen“.

Leave a Comment

Suchbegriff eingeben und Enter drücken um Suche zu starten.

Quelle: Chronik Obsteig