Kundmachung Gemeinderatssitzung vom 14.07.2003

Bei der Gemeinderatssitzung am 14.07.2003 wurden nachstehende Tagesordnungspunkte behandelt und folgende Beschlüsse gefasst:

Beginn: 20:00 Uhr

Tagesordnung

Punkt 1: Bericht des Bürgermeisters:

Der Bürgermeister berichtet

– über das Bauvorhaben SPAR
– die Schulsanierung
– die Friedhofserweiterung
– das Bauvorhaben „Biomasseanlage“

Punkt 1A)

Das GR-Protokoll vom 12.06.2003 wird hinsichtlich des TO-Punktes 4 insofern berichtigt, als es beim Beschluss statt .Sonderfläche Bomasseheizungsanlage“ ,,Sonderfläche Hackschnitzelheizung laut planlicher Darstellung DI Ofner Nr. 213/Änderung 43″ zu heißen hat. Es liegt ein offenkundiger Schreibfehler vor. Die Änderung des Protokolls wird einstimmig zur Kenntnis genommen.

Punkt 2: Beschlussfassung Änderung der Gehaltsansätze ab 1. Juli 2003 – Einmalzahlung für Nicht-Vertragsbedienstete:

Für Nicht-Vertragsbedienstete wird einstimmig in Anlehnung an ein Verhandlungsergebnis zwischen Bund und der Gewerkschaft öffentlicher Dienst eine Lohnerhöhung von 1%, höchstens jedoch 18,9 € pro Monat und eine Einmalzahlung von€ 100 (Teilzeitbeschäftigte aliquot) beschlossen.

Punkt 3: Beschlussfassung Vergabe der Lieferarbeiten für das Bauvorhaben ABA .Unterstrass‘

BA 01:
Das vom Ingenieurbüro DI Gstrein durchgeführte Verhandlungsverfahren erbrachte 4 Angebote:

  1. ÖAG KONTINENTALE; Kematen                            € 37.748,35
  2. Würth Hochenburger GmbH, lbk                             € 38.904,73           + 3,06 %
  3. Katzenberger Beton- und Fertigteilwerke, lbk       € 39.346,15            + 4,23 %
  4. Bauwaren Canal & Co, Hall i.T.                                 € 40.997,59           + 8,61 %

Als Best- und Billigstbieter aus der Ausschreibung der Baumeisterarbeiten für das Bauvorhaben ABA Obsteig .Unterstrass· BA01 ist die Firma OAG Kontinentale aus Kematen mit einer Vergabesumme von € 37.748,35 netto hervorgegangen. Der Gemeinderat beschließt einstimmig, dieses Angebot anzunehmen.

Punkt 4: Beschlussfassung Vergabe von Arbeiten im Zusammenhang mit der Schulrenovierung:

Die Fassadenarbeiten inkl. Gerüst werden einstimmig an den Bestbieter System Putz GmbH zum Preis von € 42.898,97 (inkl. 20 % Mwst) und die Montagearbeiten einstimmig an den Bestbieter Freythaler OHG vergeben.

Punkt 5: Beratung und Beschlussfassung Investitionen Schilift:
Der Bürgermeister berichtet über den Stand der Verhandlungen.

Punkt 6: Ankauf Spielgeräte für den Parkplatz unterhalb des Fußballplatzes:

Für diesen Zweck wurden€ g 14.500 budgetiert. Die Asphaltierungsarbeiten werden nach vorliegen der Endrechnunbeschlossen. Spielgeräte stehen noch ca. € 5.500 zur Verfügung. Der Gemeinderat beschließt einstimmig, Spielgeräte im Ausmaß von € 7.000,-anzuschaffen (Basketballkorb, Fußballtore, Skateranlage).

Punkt 7:Anträge, Anfragen und Allfälliges.
Unter diesem Punkt wurden keine Beschlüsse gefasst

Sitzungsende 22.45 Uhr

angeschlagen am: 15. Juli 2003
abgenommen am: 29. Juli 2003

Der Bürgermeister:
Mag. Gerald Schaber

Leave a Comment

Suchbegriff eingeben und Enter drücken um Suche zu starten.

Quelle: Gemeinde Obsteig

Orginaldokument: Kundmachung Gemeinderatssitzung vom 14.07.2003