Mountainbike-Marathon am Mieminger Plateau

Das Plateau möchte sich als Mountainbike-Paradies etablieren.

(xi) Ein sportliches Großereignis soll in der Ferienregion Miemin­ger Plateau und Fernpass-Seen mit Obsteig, Nassereith, Mieming und Wildermieming etabliert werden. Das Mountainbike als Sport­gerät liegt voll im Trend und eben diesen Trend will man sich am Plateau zunutze machen. Am Samstag, dem 7. September, startet der „Mieminger-Plateau MTB-Marathon“, in seiner ersten Auflage.

Dem TVB-Mieminger Plateau und Fernpass Seen, dem RSC-Krug Mie­ming und dem Schiclub Obsteig ist es zu verdanken, dass auch am Miemin­ger Plateau ein MTB-Marathon statt­findet. Betrachtet man das Strecken­profil und die Streckenlängen, so ha­ben sich die Organisatoren eine an­spruchsvolle Strecke ausgedacht, die den Athleten alles abverlangen wird“, meint der Obsteiger Bürgermeister Mag. Gerald Schaber und weiter, „Ich bedanke mich für den Einsatz im Dienste des Sports und würde mich freuen, wenn der Mieminger-Plateau MTB-Marathon zukünftig einen fixen Platz im Tiroler Sportterminkalender einnehmen könnte!“ Es stehen zwei Strecken zur Verfügung: Zum einen die 56-Kilometer-Strecke, bei der es gilt eine Höhendifferenz von 1. 780 Me­tern zu absolvieren. Weiters die 40-Ki­lometer-Strecke, bei der 1.200 Höhenmeter zu bewältigen sind. Start und Ziel befinden sich am Sportplatz Ob­steig im Ortsteil Langgarten. Um 12 Uhr werden die Starterinnen und Star­ter aller Klassen bei einem Massenstart auf die lange Strecke geschickt. Der Start für die kurze Strecke erfolgt um 12.15 Uhr. Nachnennungen sind bis zum Renntag um 10 Uhr möglich, die Nenngebühr beläuft sich auf 40 Euro. Anmelden kann man sich schriftlich, telefonisch oder auf der Seite www.rad­sportkrug.com (link „aktuell“-Anmeldeformular). Beim Rennen selbst gilt Helmpflicht – es gelten allgemein die Bestimmungen und Wettkampfrichtli­nien des ÖRV. Entlang der Strecke werden mehrere Kontrollstellen eingerich­tet. RennteilnehmerInnen, die die Kontrollstellen nicht passieren, wer­den nicht in die Wertung aufgenommen (also keine Abkürzer versuchen). Jeder Teilnehmer erhält ein Gonso Windgilet im Wert von 53 Euro. Das Gilet erhalten die TeilnehmerInnen bei der Rückgabe der Startnummer im Ziel. Bei Nachnennungen wird das Gi­let nachgesandt. Preisgeld für die fünf Zeitschnellsten der langen Strecke. Sachpreise für die drei ersten jeder Klasse. Zudem nimmt jeder Teilneh­mer mit der Startnummer an einer Tombola mit tollen Sachpreisen teil, beispielsweise sechs Übernachtungen mit Frühstück für zwei Personen in diversen Beherbungsbetrieben am Sonnenplateau. Die Preisverteilung findet um 18 Uhr im Start-/Zielgelände im Festzelt statt. Im Anschluss erfolgt die Ziehung der Tombola. Neben der Verpflegung im Start-/Zielbereich werden entlang der Strecke zwei Ladestationen eingerichtet.

Der Mieminger-Plateau MTB-Marathon soll zu einer bleibenden Einrichtung werden.


MTB-Marathon
Samstag, 7. September
8.30 bis 10 Uhr
Nachnennungen am Start möglich
8.30 bis 11.oo Uhr
Startnummernausgabe am Start
11.30Uhr
Fahrerbesprechung am Start
12 Uhr
Start für die lange Strecke
(Massenstart) alle Klassen
12:15 Uhr
Start für die kurze Strecke
(Massenstart) alle Klassen
18 Uhr
Siegerehrung für alle Klassen
im Start-/Ziel·Bereich. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt! + Tombola

 

Leave a Comment

Suchbegriff eingeben und Enter drücken um Suche zu starten.

Quelle: Gemeinde Obsteig

Orginaldokument: Mountainbike-Marathon am Mieminger Plateau