in Allgemein, Chronik 2018 - 2019, Kultur, Kultur

Unter dem Titel Erinnerungen…Sterbebilder erzählen zeigt das Obsteiger Chronikteam unter der Leitung von Sabine Ortner eine Ausstellung von 500 Sterbebildern aus den Jahren 1872 bis 2018.

Die Ausstellung versteht sich als Würdigung all Jener die Obsteig zu dem gemacht haben, was es heute ist. Bis heute sind die Sterbebilder das am häufigsten gesammelte volkskundliche Kulturobjekt und erzählen viel über die Vergangenheit eines Dorfes.

Das Team kann hier auf die über Jahrzehnte zusammengetragenen Sammlungen von Klaus Rieser und Johannes M. Faimann zurückgreifen. Eröffnung der diesjährigen Ausstellung ist am 27. September um 19:00 Uhr.

Wie schon im Vorjahr anlässlich der Hermann Rieser Ausstellung lädt das Chronikteam wieder alle Interessierte in den Stadel von Schneggenhausen ein.

Die letzten Beiträge

Suchbegriff eingeben und Enter drücken um Suche zu starten.